Seiten

Startseite / Bewässerungsanlage
Bewässerungsanlage 2016-10-23T23:48:30+00:00

Bewässerungsanlage für den Garten / automatische Bewässerung

Bewässerungsanlage

Automatische Bewässerungsanlage

Haben sie nicht auch schon einmal davon geträumt ihren Garten auf Knopfdruck zu bewässern? Lehnen Sie sich zurück. Um Ihren Garten kümmert sich die vollautomatische Bewässerungssanlage (Bewässerungssystem). Wir erarbeiten und bauen für Sie ein individuelles Bewässerungskonzept in Abstimmung auf die unterschiedlichen Ansprüche Ihrer Pflanz- und Rasenflächen.

Das Wasser kommt per Knopfdruck

Nicht nur, damit während Ihres Urlaubes und an Wochenenden eine regelmäßige Wasserversorgung Ihrer Pflanzen gewährleistet ist, sondern auch für optimale Bewässerung wie Sprühregen für Ihre Pflanz- und Rasenflächen, Blumenbeete und Randbepflanzungen, sowie gezieltes Tröpfeln in Pflanzentröge und Balkonkästen, bewähren sich computergesteuerte Bewässerungsanlagen. (automatische Gartenbewässerungssysteme)

Automatische Bewässerung -Wie geht das?

Eine Bewässerungsanlage (Gartenbewässerung) besteht aus einem Bewässerungscomputer und Magnetventile welche die Wasserzufuhr pünktlich ein- und ausschalten, soiwe PE-Rohre und diversen Versenkregner und Sprühregner für jedes Einsatzgebiet. Zusätzlich gibt es Regensensoren, die den genauen Wasserbedarf ermitteln können.
Wir verwenden für unsere Bewässerungsanlagen nur Markenprodukte von Hunter und Rainbird
Unsere Bewässerungsanlagen werden ausschließlich mit den Produkten der Firmen Rainbird und Hunter erstellt. Wir verlegen die automatische Bewässerung unterirdisch und sollten daher idealerweise schon bei der Gartenplanung berücksichtigt werden. Hierbei kann bereits die optimale Bewässerung für jede Pflanze geplant werden. Aber auch ein nachträglicher Einbau ist durchaus, aber mit mehr Aufwand zu bewerkstelligen.

automatische Bewässerung Garten
Bewässerungsanlage für den Garten

Für jede Fläche den richtigen Regner

Wir verwenden für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke und Bedürfnisse Kreisregner, Sprühregner, Impulsregner, Versenkregner, Pendelregner und Tropfrohr. Damit wird das Pflanzenwachstum optimal gefördert und zu dem Wasser gespart. Über die richtige Auswahl der einsetzbaren Düsen, die Art der Bewässerungsmethoden und der dazu verfügbaren Bewässerungscomputer beraten wir sie gerne.

Die automatische Gartenbewässerung

Die meisten Gartenbesitzer träumen von blühenden, duftenden Rabatten, Beeten und Sträuchern, alles üppig und gesund – und das bei möglichst geringem Pflegeaufwand. Denn nach dem Frühjahrsputz im Garten und vor dem großen Pflanz- und Pflege-Sturm im Herbst ist es ein wahrer Genuss, sich in den wärmsten Monaten des Jahres ein wenig zurückzulehnen und die Arbeit einfach einmal jemand anderem zu überlassen!

Vollautomatische Gartenbewässerung
automatische Gartenbewässerung

Automatische Bewässerung im Garten

Von uns Landschaftsgärtner unter dem Gartenweg oder im Rasen verlegt, bleibt eine automatische Bewässerungsanlage fast unsichtbar, arbeitet präzise und spart Zeit und sogar Geld. Eine automatische Gatenbewässerung setzt Wasser ressourcenschonend ein und kann auch mit in Zisternen aufgefangenem Regenwasser gespeist werden. Damit leistet der Hobbygärtner ganz nebenbei einen wichtigen Beitrag zum verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt. Zudem kommt die Anlage dem Rat von Experten nach, den Garten vor allem zum richtigen Zeitpunkt moderat zu gießen – gegen das landläufige Motto „viel hilft viel“. Je heftiger die Sonne brennt, umso mehr Wasser verbrauchen Pflanzen, doch gerade dann zu gießen, wäre falsch! Wassergaben am Mittag oder Nachmittag verdunsten, bevor sie die Wurzeln im Boden überhaupt erreichen können. Dann hat der wohlmeinende Hobbygärtner kostbares Wasser wirkungslos verschwendet. Nicht nur das: Wenn die kalten Tropfen auf die Pflanzen treffen, kommt es zu einer Art Temperaturschock und die Pflanzen nehmen Schaden und laufen sogar Gefahr, in der prallen Sonne regelrecht zu „verbrennen“.

Bewässerungsanlagen -Der richtige Zeitpunkt des Wässern ist wichtig.

Am besten ist es den Garten in den Morgenstunden zu gießen. Einer Hochrechnung der Experten für Garten und Landschaft zufolge, verdunsten bei einem sehr stark aufgeheizten Rasen, der mittags bewässert wird, bis zu 90 Prozent des ausgebrachten Wassers. Bei einer Bewässerung zwischen 6.00 und 7.00 Uhr morgens sind es nur noch 25 bis 30 Prozent. Versorgt der Gartenbesitzer seinen Rasen früh morgens zwischen zwei und vier Uhr, liegt die Verdunstung sogar bei unter zehn Prozent! Aber wer mag schon so früh Gießkannen schleppen oder gar mitten in der Nacht zum Regner greifen? Eine automatische Bewässerungsanlage hingegen kennt keinen Schlaf. Wir Landschaftsgärtner mit unserem Wissen, kennen genau die Bedürfnisse des „Grün“ und stellen die von uns erstellten Bewässerungsanlagen genau auf die individuellen Gegebenheiten ein. Ein sandiger Boden hält zum Beispiel wenig Wasser, hingegen kommt es im lehmigen Boden schnell zur Staunässe.

Bewässerungscomputer Garten

Ein Baum sollte zur Zeit seiner Blüte und während des Heranreifens seiner Früchte mehr Wasser erhalten als sonst. Auf Rasenflächen ist es ratsam, das Wasser mittels einer Rasenbewässerung, also eines Rasensprengers, großflächig zu verteilen. In Hecken oder Beeten dagegen lassen sich Tropfschläuche verstecken, die das Wasser windunabhängig und gezielt dosiert direkt an die Hauptwurzeln der Pflanze bringen. Professionell bewässert, bekommt jeder Garten genau so viel Wasser, wie er braucht, und der Gartenbesitzer hat mehr Zeit für sich. Er kann sich dann nach Feierabend getrost in den Schatten des Hausbaumes zurückziehen und am Gartentisch die Füße hochlegen statt den ewigen Wasserträger zu geben.

Willkommen zuhause! Der Sommer darf heiß werden …

Selbstverständlich stehen wir Landschaftsgärtner von Mähler Ihnen bei allen Fragen rund um Ihre Bewässerungsanlage gerne hilfreich zur Seite. Desweiteren bieten wir Ihnen weitere und ausführliche Informationen über „Das richtige Wässern“ mit Ihrer Bewässerungsanlage in unserem Downloadbereich zur Verfügung.