Seiten

Startseite / Dachgarten
Dachgarten 2016-10-23T23:48:25+00:00

Der Dachgarten / Intensive Dachbegrünung

Dachgarten

Dachgarten -Intensive Dachbegrünung

Im Allgemeinen denkt man bei der intensiven Dachbegrünung an gepflegte Gartenanlagen auf genutzten Dächern. Vorausgesetzt die Statik des Dachgarten lässt es zu. Unter Intensivbegrünung versteht man in der Regel eher aufwändige Begrünungen mit Stauden, Sträuchern und Bäumen, aber auch Rasenflächen und etliche Ausstattungen des normalen Gartens. Intensivbegrünungen müssen „intensiv“ gepflegt werden, wozu insbesondere eine regelmäßige Versorgung mit Wasser und Nährstoffen gehört. Ein intensiv begrüntes Dach kann in der Regel vielfältig genutzt werden. Eine Kombination mit Terrassenflächen, Sitz- und Gehbereichen ist möglich.

Grünes Dach

Bei dieser Dachbegrünungsart ist nahezu alles möglich was wir vom Garten her kennen, was gefällt, das Budget erlaubt und wenn die Statik stimmt. Angefangen vom Naturteich, über diverse Pflasterflächen bis hin zu großen Bäumen. Diese Begrünungsart eignet sich besonders auf Tiefgaragen und Dächern mit hohen statischen Lastreserven und kann mit einer Neigung von 2 bis 8 Grad erstellt werden. Die übliche Substrathöhe beginnt ab 25 cm aufwärts. Der Begriff „intensiv“ beschreibt in diesem Zusammenhang nicht nur die Aufbaustärke sondern auch die notwendigen Pflegemaßnahmen, die gegenüber der Extensivbegrünung aufwendiger und vergleichbar mit einem Garten auf erdniveau sind.

Dachgarten

Ein Dachgarten möchte gepflegt werden. Auch wenn hier zu Lande andere Meinungen kursieren. Grundsätzlich sollte eine extensive Dachbegrünung mindestens 3-4 mal im Jahr gepflegt / kontrolliert werden, eine intensive Dachbegrünung erfordert 10-12 Pflegegänge. Für weitere Informationen über Pflegemaßnahmen der Dachbegrünung halten wir in unserem Downloadbereich ein passendes Merkblatt Dachbegrünung bereit.

Dachgarten
intensive Dachbegrünung

Wie viel Grün soll es denn sein?

Wer von den Vorteilen einer Dachbegrünung oder einer Dachterrasse überzeugt ist, der muss sich vor der Anlage nur noch entscheiden, ob ein richtiger Dachgarten oder „nur“ ein grünes Dach gewünscht wird. Bei der konkreten Planung und vor allem bei der Anlage ist die Hilfe eines versierten Fachmanns unerlässlich, denn nur wir Landschaftsgärtner können am konkreten Objekt beurteilen, welche individuellen Möglichkeiten es gibt. Auch bei der Frage, welche Art der Bepflanzung die beste ist, helfen wir Landschaftsgärtner. Soll der Dachgarten als vielbenutzter Aufenthaltsort und verlängerter Lebensraum genutzt werden, wird eine so genannte Intensivbegrünung mit durchwurzelungsfester Dachabdichtung und verschiedenen Erdschichten angelegt. Wie in einem Garten zu ebener Erde können danach Gehölze, Stauden und Blumen nach Lust und Laune gepflanzt werden. Zu den geltenden Vorschriften und Auflagen fragen Sie uns Landschaftsgärtner.