Seiten

Startseite / Galabau Mähler Pressemitteilung
Galabau Mähler Pressemitteilung 2016-10-23T23:48:35+00:00

 Pressemitteilung Galabau Mähler

GaLaBau-Fachunternehmen Norbert Mähler seit 50 Jahren im Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau.

Wuppertal August 2013

Galabau Maehler Pressemitteilung

Galabau Mähler Pressemitteilung

Anerkennung für langjähriges Engagement

Kleve/Wuppertal Für eine inzwischen 50 Jahre währende Mitgliedschaft im Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Nordrhein-Westfalen ist das Fachunternehmen Mähler Garten- und Landschaftsbau in Kleve ausgezeichnet worden. Der heutige Inhaber Norbert Mähler konnte auf der Mitgliederversammlung in Wuppertal die Ehrenurkunde aus den Händen des Verbandspräsidenten Hans Christian Leonhards entgegen nehmen.

Text zum Bild: Für ein 50-jähriges Verbandsengagement wurde das GaLaBau-Fach- unternehmen Mähler, Kleve, geehrt. Inhaber Nobert Mähler (l.) nahm die Glückwünsche nebst Urkunde von Hans Christian Leonhards (r.), Präsident des Verbandes GaLaBau NRW, entgegen.

 Galabau Mähler Pressemitteilung

50 Jahre Fachverband -3 Generationen

Gegründet wurde das Familienunternehmen 1928 von Hans Geurts – Schwiegervater von Franz-Josef Mähler und Großvater von Norbert Mähler unter der Bezeichnung „Gartenbau und Gartengestaltung Geurts“. 1963 übernahm Franz-Josef Mähler den schwiegerelterlichen Betrieb und die Firma wurde in „Garten- und Landschaftsbau Mähler“ umbenannt. Seit 1989 führt Norbert Mähler den elterlichen Betrieb und erweiterte diesen 1993 um die Fachsparte Baumpflege und 2002 um die Fachsparte Garten und Licht.

Das Fachunternehmen ist seit 1965 ein Ausbildungsbetrieb (Franz-Josef Mähler seit 1973 und Norbert Mähler seit 1990 Mitglied der Prüfungskommission der Landwirtschaftskammer). Mehr als 60 Schulabsolventen begannen seither bei Garten- und Landschaftsbau Mähler eine Berufslaufbahn als Landschaftsgärtner oder -gärtnerin. Das Unternehmen zählt derzeit 10 Mitarbeiter. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit steht die Neugestaltung und Umgestaltung von Gartenanlagen für Privatkunden und öffentliche Auftraggeber.

Wie Hans Christian Leonhards verdeutlichte, haben die langjährigen Mitgliedsunternehmen durch ihr kontinuierliches Verbandsengagement dazu beigetragen, dass der GaLaBau NRW heute eine politisch wirksame Interessenvertretung darstellt. Seinen Worten zufolge liefern die vergangenen Jahre zahlreiche Beispiele für eine erfolgreiche Verbandsarbeit. Dazu gehört, dass es auf die Verbandsarbeit der Landschaftsgärtner zurückzuführen ist, dass Privatleute auch ihre Kosten für Gartenpflege gegenüber dem Finanzamt steuermindernd ansetzen können – und damit ebenso wie Aufwendungen für Handwerkerleistungen für die Hausinstandhaltung.