Mit Blattfarben im Garten gestalten

April 2014 – Mit Blattfarben den Garten gestalten

Blattfarben im Garten -Wer möchte nicht die Gartensaison mit farbiger Vielfalt genießen. Gestaltungen ihrer Pflanzbeete durch die Vielfalt der Blüten und Blattfarben von Stauden und Gehölzen bietet viele Möglichkeiten. Der Landschaftsgärtner weiß genau welche Farben gut miteinander Harmonisieren. Wer seinen Garten mit Pflanzen, die durch rotes, gemustertes, giftgrünes oder goldgelbes Laub ins Auge fallen soll, der muss einiges beachten.

Blattfarben im Garten
Blattfarben im Garten

Blattfarben im Garten

Mit Blattfarben den Garten gestalten  -Das Farbenspiel der Blüten und Blätter

Wer in seinem Garten mit der Farbgestaltung Akzente setzen möchte, entscheidet sich meist für Pflanzen mit auffallenden Blüten. Dabei ist auch eine Farbgestaltung ohne Blüte möglich! Besonders eindrucksvoll sind Stauden und Gehölze deren Blätter ungewöhnliche Farben haben. Sie wirken eindrucksvoll wenn sie entsprechende „Begleiter“, zum Beispiel grünlaubige Pflanzen in Kombination haben. Besonders perfekt beherrschen Meristem vermehrte Heuchera das Spiel mit den Blattfarben. Die Kombinationsmöglichkeiten sind hier schier unendlich.

Farbe im Garten

Blattfarben im Garten -Es gibt Laubgehölze die bereichern ihren Garten mit mehrfarbigen Blättern wie zum Bespiel der Fächerahorn Sangokaku, der Ahorn `orange Dream´oder ein Ahorn `Bi-hoo´, alles Exoten aus Fernost. Gepflanzt im Beet oder auch im Kübel sorgt er für imposante Farbeffekte! Schöne Pflanzenkombinationen sind eine Kunst und gewollte farbgestaltete Gartenbilder zeigen ihre Schönheit erst nach mehreren Wuchsjahren.

Die Blattfarben im Garten